• Dudeldorf
  • Dudeldorf
  • Dudeldorf

Freiwillige Feuerwehr Dudeldorf

Feuerwehr Gruppenfoto

Die Feuerwehr Dudeldorf, die im Jahre 1853 als Pflichtfeuerwehr eingesetzt und 1888 in eine Freiwillige Feuerwehr übergeleitet wurde, ist heute eine von 3 Stützpunktwehren in der Verbandsgemeinde Bitburg-Land.
Unser Ausrückbereich erstreckt sich auf den südöstlichen Teil der VG Bitburg-Land mit den Gemeinden Dudeldorf, Hüttingen, Metterich, Gondorf, Badem, Pickließem, Philippsheim. Im Bereich der technischen Hilfeleistung konzentrieren sich die Einsätze im wesentlichen auf die stark befahrene B50 (Unfallschwerpunkt) auf der Teilstrecke zwischen Metterich und Spangdahlem.

Einsatzfahrzeuge

Um die Aufgaben des Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben (LBKG) erfüllen zu können, verfügt die Feuerwehr Dudeldorf über 3 Fahrzeuge und zwar:

  • HLF 20/20 Besatzung 1/8
  • GW (Unfallhilfe) Besatzung 1/1
  • MTW maximale Besatzung 1/7

Personalstärke

Die Personalstärke beträgt derzeit 21 aktive Feuerwehrleute. Neben der Aufgabe im Bereich Brandschutz/Hilfeleistung betätigt sich die Freiwillige Feuerwehr Dudeldorf auch auf dem kulturellen Gebiet in der Gemeinde, wie zum Beispiel die Ausrichtung der Krautwischkirmes, Aufstellen des Maibaumes sowie die Mithilfe beim Martinszug, um nur einige zu nennen.

Kontakt

Mario Büders
Tel: 06565 932095
eMail:
m.brueders(at)t-online.de